PSYCHISCHE GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen nach §5 ArbSchG

 

Weniger Stress, Belastung und Überforderung – mehr Effektivität, Motivation und Leistungsfähigkeit.

 

Das wohl wichtigste Gut eines Unternehmens sind gesunde und zufriedene Mitarbeiter. Im Zuge dessen ist es eine zentrale Managementaufgabe, für Sicherheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu sorgen. Die Amberger Consulting hilft, psychische Belastungen zu ermitteln, zu beurteilen und Maßnahmen zur Optimierung zu ergreifen. Unser Versprechen ist praxisnahe und langanhaltende Unterstützung von Beginn an – immer mit Blick auf Ihre Ziele und Bedürfnisse.

 

Die Gesundheit eines Menschen besteht aus zwei Aspekten: Der körperlichen und psychischen Verfassung. Sind wir gestresst oder überfordert, gerät meist unsere psychische Gesundheit aus dem Gleichgewicht. Die Folgen sind interindividuell unterschiedlich, können jedoch im schlimmsten Fall zu Burnout oder Depressionen führen. Zur Prävention und Gesundheitsförderung muss sich eine Organisation auch mit den persönlichen Auslastungen der Mitarbeiter beschäftigen. Den Betroffenen muss eine subjektive Analyse der individuellen Beanspruchung ermöglicht werden. Zusätzlich zu den objektiven Belastungen gewährt Amberger Consulting eine personengebundene Einschätzung, um so mögliche psychische Belastungen sofort eruieren zu können. Mit unseren Strategien, deren Durchführung und Zieleinhaltung, die individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmt sind, garantieren wir eine schnelle und erfolgreiche Durchführung, die stets von unseren geschulten Fachkräften begleitet wird.

 

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen durchzuführen (§ 5f ArbSchG), unabhängig von Unternehmensgröße und Branche.